ePrivacy and GPDR Cookie Consent by TermsFeed Generator

Anna Gaugl

Ergotherapeutin

Telefon: +43 676 7004840 – derzeit in Karenz

E-Mail: anna.gaugl@yahoo@.com

Allgemeines

Ergotherapie mit Kindern:

Ability Skill and Task Training® –  zielgerichtetes Training von Funktionen wie z.B.

  • Fein- und Grobmotorik
  • Wahrnehmung
  • Konzentration
  • bedeutsame Alltagstätigkeiten wie z.B. Schreiben, Schneiden, Essen, An-und Ausziehen.

 

Ergotherapie mit dem Therapiemittel Pferd:

  • bei Infantilen Cerebralparesen
  • Autismus
  • Umschriebene Entwicklungsstörungen
  • Essstörungen

 

Diverse psychiatrische Weiterbildungen

Beruflicher Werdegang

Geb. 1985

  • 2007-2010 Akademie für Ergotherapie in Linz
  • seit 2010 in der psychiatrischen Ergotherapie am Univ. Klinikum Graz tätig
  • zusätzlich: 2012 Konziliartätigkeiten an der Strahlentherapie, Rheumatologie und Palliativ Care

 

Kindertherapie:

  • 2014 freiberufliche Tätigkeit in der „Praxisgemeinschaft lilo“ in Graz und Ergotherapie mit dem Therapiemittel Pferd in St. Radegund
  • Seit 2016 freiberufliche Tätigkeit in der Praxisgemeinschaft LEITNER in Weiz und Ergotherapie mit dem Therapiemittel Pferd in Birkfeld
  • Seit 2013/14 Lehrtätigkeit an der FH für Ergotherapie in Gleichenberg (Gastvorträge: psychiatrischen Befundung und Therapie;  Ergotherapie mit dem Therapiemittel Pferd)

Zusatzqualifikationen

Ability Skill and Task Training  (2014-2017)

Therapie für Kinder mit körperlichen/geistigen Entwicklungsverzögerungen und cerebralen Bewegungsstörungen.

Einerseits Fähigkeitstraining von Konzentration, Feinmotorik, Grobmotorik und Wahrnehmung (Gleichgewichts- Tast- und Bewegungssinn) sowie Fertigkeitstraining von Alltagsaktivitäten wie z.B. Schreiben, Essen, An-und Ausziehen, Ball spielen, Rad fahren,…etc.

 

  • Ausbildung: Ergotherapie mit dem Therapiemittel Pferd in Niederösterreich (2014)
    (tiergestützter Ansatz  bei Autismus, cerebralen Bewegungsstörungen, Entwicklungsverzögerungen, Essstörung, Depression…etc. sowie therapiemüden Kindern; eingebettet in das Setting des Therapiepferdes und Nutzung der natürlichen Umgebung um das Kind zu stärken und somit die gemeinsamen Therapieziele zu erreichen)
  • PEAP und COPM (klientenzentrierte Therapiezielfindung)
  • Marte Meo Einführung (Kommunikationstraining)
  • div. psychiatrische Weiterbildungen und Erfahrungen